Red Haircrow (Regisseur und Produzent): ist ein preisgekrönter Autor, Pädagoge, Küchenchef und Aktivist. Er ist Native American (Chiricahua Apache, Cherokee und Afrikaner) und wohnt aktuell in Berlin. Er hat einen Bachelor in Psychologie, und MA in Native American Studies an der Montana State University Bozeman. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf psychischer Gesundheit von Natives, Heilung und Traumata der Generationen, und ASD. Red wurde im Deutschland geboren, wuchs aber hauptsächlich in Alabama und Tennessee, USA, auf. Das Leben und das seiner Familie ist – wie das der meisten Minderheiten und v.a. Natives – über Generationen sehr stark und negativ von Rassismus und Stereotypen beeinflusst. Red ist ein Mitglied der Native American und Indigenous Studies Association, Native Research Network und der American Psychological Association, und erforscht mit seiner Multimedia Beratungsfirma Flying With Red Haircrow Productions Zusammenarbeiten in Bildung, Film, Kunst, Musik und darüber hinaus. CV.

 

Save